Hier informieren wir Sie im ersten Teil über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten beim Besuch unseres Internetauftritts. Im zweiten Teil der Datenschutzinformation erfahren Sie mehr zum Datenschutz rund um das Versicherungsverhältnis.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseiten sind die TARGO Versicherung AG und die TARGO Lebensversicherung AG (Impressum).

Sollten Sie über unsere Informationen hinaus Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben oder möchten Sie Ihre Rechte auf Auskunft und Korrektur geltend machen, stehen Ihnen unsere Ansprechpartner zum Datenschutz gerne zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer Daten oder auch die Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen. Unser Datenschutz-Team erreichen Sie unter

Talanx AG
Group Data Protection
Riethorst 2
30659 Hannover
E-Mail: privacy@talanx.com

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, die Ihnen ebenfalls bei Fragen oder Beschwerden zur Verfügung steht. 

Datenschutzhinweis

Wir unterhalten eine Facebook-Seite (Fanpage), um mit Besuchern bzw. Nutzern zu kommunizieren und zu Beiträgen, Leistungen (bei Produkten) u. ä. informieren zu können. Wir weisen darauf hin, dass die Daten der Nutzer dabei durch Facebook außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Facebook hat sich den Bedingungen des EU-US-Privacy-Shields unterworfen und sagt zu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wir als Betreiber einer Facebook-Fanpage können mit Hilfe der Funktion Facebook Insight, die Facebook als nicht abdingbaren Teil des Benutzungsverhältnisses kostenfrei zur Verfügung stellt, anonymisierte statistische Daten betreffend die Nutzer dieser Seite erhalten. Diese Daten werden mit Hilfe sogenannter Cookies gesammelt, die jeweils einen eindeutigen Benutzercode enthalten, der für zwei Jahre aktiv ist, sofern dieser nicht vorher gelöscht wird und den Facebook auf dem Web-Browser, der Festplatte des Computers oder einem anderen Datenträger des Besuchers der Fanpage speichert. Der Benutzercode, der mit den Anmeldungsdaten solcher Nutzer, die bei Facebook registriert sind, verknüpft werden kann, wird beim Aufrufen der Fanpage erhoben und verarbeitet. Mit Hilfe von durch Facebook zur Verfügung gestellten Filtern kann der Betreiber die Kriterien festlegen, nach denen diese Statistiken erstellt werden sollen, und sogar die Kategorien von Personen bezeichnen, deren personenbezogene Daten von Facebook ausgewertet werden. Ferner werden Ihre Daten im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder von Facebook sind und bei diesen eingeloggt sind). Eingeloggte Facebook-Mitglieder haben die Möglichkeit über die Privatsphäre-Einstellungen Einschränkungen einzustellen. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben von Facebook - Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt gegenüber Facebook geltend gemacht werden können. Nur Facebook hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

1. Logfiles

Bei jedem Besuch unseres Internetauftritts werden von Ihrem Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet und temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Dateien werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

- die IP-Adresse des anfragenden Rechners,

- das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

- der Name und die URL der abgerufenen Datei,

- die Webseite, von der Sie auf unseren Internetauftritt gelangen,

- das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser,

- der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglich sowie zu internen statistischen Zwecken. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) Datenschutzgrundverordnung.

Die beim Besuch der Webseite anfallenden Daten, speichern wir nur solange, wie dies für die genannten Zwecke erforderlich ist bzw. bis die gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

2. Cookies und Webanalyse

Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Online-Angebote zu optimieren und Ihnen einen angenehmen Besuch auf unseren Internetseiten zu bereiten. Die Protokollierung der Zugriffe auf unsere Webseiten über Logfiles sowie der Einsatz von Cookies und Webanalyse sind dafür wichtig. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung unter Verwendung von Cookies – auch zu Zwecken der Webanalyse – sind unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) Datenschutzgrundverordnung an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes.

2.1 Cookies

Während des Besuchs unseres Internetauftritts werden automatisch Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind Textdateien, die eine pseudonyme Kennung enthalten. Nur wir können diese Cookies lesen.

Auf unseren Internetseiten setzen wir generell erforderliche, funktionsbezogene sowie leistungsbezogene Cookies ein.

Generell erforderliche Cookies verwenden wir für eine benutzerfreundliche Nutzung unserer Webseite. Bestimmte von Ihnen ausgeführte Aktionen werden für die Dauer des jeweiligen Besuchs unserer Internetseiten gespeichert, damit Sie unsere Seiten optimal nutzen können. So werden Ihre Daten bei umfangreichen Dialogen über mehrere Seiten, wie z. B. bei der Online-Schadenmeldung,  übernommen, damit Sie beim Aufruf der jeweils nächsten Seite nicht verloren gehen. Diese Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Webbrowser schließen.

Funktionsbezogene Cookies ermöglichen es uns, unsere Webseite optimal auf die persönlichen Präferenzen unserer Nutzer auszurichten. So speichern wir zum Beispiel die Auswahl, die ein Nutzer vorgenommen hat – etwa die Einstellungen für eine Sprache.

Leistungsbezogene Cookies helfen uns, die Nutzung unseres Internetauftritts zu messen. Dadurch erfahren wir zum Beispiel, welche Bereiche Sie am häufigsten aufsuchen und erkennen Sie als wiederkehrenden Besucher. Mit Hilfe dieser Informationen identifizieren wir Potentiale, um unsere Internetseiten weiter zu verbessern.

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Als Nutzer unserer Webseite können Sie mittels Ihrer Browsereinstellungen selbst entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren, unterbinden oder darauf hingewiesen werden wollen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Außerdem können Sie bereits abgelegte Cookies löschen. Sollten Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies ggf. zur Folge, dass auch eventuelle Opt-Out-Cookies gelöscht werden und von Ihnen erneut aktiviert werden müssen.  

Zusätzlich informieren wir Sie in den Hinweisen zu unserem Webanalyseverfahren über weitere Möglichkeiten zu Aktivierung- und Deaktivierung von Cookies.

2.2. Webanalyse

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen.  Hierfür nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Fall der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert:

 

 

Nähere Informationen zum Datenschutz und der Datennutzung durch Google finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html und https://policies.google.com/privacy/partners. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Zur Unterstützung unserer Webseitenanalyse verwenden wir den Google Tag Manager, eine Lösung, die Tags, welche Ihrerseits unter Umständen Daten erfassen, in unserem Internetauftritt  implementiert und verwaltet. Interaktionen, die Sie auf unserer Webseite tätigen, zum Beispiel wenn Sie auf eine mit einem Tag versehene Schaltfläche klicken, werden an unseren Webanalysedienst weitergegeben. Der Google Tag Manager greift selbst nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

3. Kommunikation mit uns

Auf unserem Internetauftritt finden Sie verschiedene Möglichkeiten, über die Sie mit uns in Verbindung treten können. Die Kommunikation zwischen Ihrem Browser und unseren Servern ist dabei SSL verschlüsselt. Sie können das im Internetbrowser an dem Text "https://" in der Adresse der Webseite erkennen.

3.1 Kontaktformular

Wenn Sie uns eine Nachricht senden möchten, können Sie unser Kontaktformular nutzen. Von Ihnen im Kontaktformular eingegebene Daten wie Name, E-Mail, Versicherungsscheinnummer, Adresse und den Nachrichtentext speichern und verwenden wir ausschließlich zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen und löschen sie in der Regel nach abschließender Klärung Ihrer Anfrage bzw. ordnen Sie – wenn vorhanden – einem Vertrag / Kunden bzw. einem Schadenfall zu. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) Datenschutzgrundverordnung.

Sie können außerdem online einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Zu diesem Zweck werden Sie auf die Terminbuchungsseite unseres Vertriebspartners, der TARGOBANK, weitergeleitet. Hier gelten dann die Datenschutzhinweise der TARGOBANK.  

3.2 Anmeldeformulare

Für Aktionen kann es erforderlich sein, ein Anmeldeformular auszufüllen.  Zur Bestätigung der Teilnahme an der Aktion ist es erforderlich, dass die anmeldende Person ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angibt. Wir erheben und speichern die Daten ausschließlich zu diesem Zweck und löschen die Daten unverzüglich nach Ablauf der Aktion. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) Datenschutzgrundverordnung.

3.3 Online Verkaufsanwendungen

Ihre in einer unserer Online-Verkaufsanwendungen eingegebenen Daten speichern wir und verwenden sie für Angebots- und Policierungszwecke gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) Datenschutzgrundverordnung. Wir werden dabei durch unseren Vertriebspartner, die TARGOBANK unterstützt, mit der datenschutzrechtliche Vereinbarungen entsprechend der gesetzlichen Vorgaben bestehen. Produktrelevante Datenschutzhinweise erhalten Sie beim Nutzen der Online-Verkaufsanwendungen.   

3.4 Online-Services

Auf unserem Internetauftritt bieten wir verschiedene Online-Services an wie zum Beispiel Änderung Adresse, Änderung Bankverbindung oder Schadenmeldung. Die erforderlichen Datenverarbeitungen erfolgen auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) Datenschutzgrundverordnung und werden, soweit erforderlich, im Rahmen der Registrierung näher beschrieben.

4. Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutz-Team unter den oben genannten Kontaktdaten.

Möchten Sie mit uns einen Versicherungsvertrag abschließen, sind Sie bereits unser Kunde oder machen Sie einen Anspruch gegen uns geltend, dann benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten um das zu versichernde Risiko einzuschätzen, Sie zu beraten und zu betreuen oder eine Leistungspflicht zu prüfen und Schäden zu regulieren.

1. Datenschutz-Verhaltensregeln

Sie vertrauen auf den verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten durch uns. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst und nehmen den Datenschutz und die Datensicherheit sehr ernst. Daher haben sich die HDI Versicherung AG und die HDI Lebensversicherung AG neben den gesetzlichen Datenschutzvorschriften freiwillig zur Einhaltung der Datenschutz-Verhaltensregeln für die deutsche Versicherungswirtschaft verpflichtet.

Über die Datenverarbeitungen, die im Zusammenhang mit einem Versicherungsverhältnis anfallen können, informieren wir Sie ausführlich in den Datenschutz-Verhaltensregeln der deutschen Versicherungswirtschaft. Die Übereinstimmung dieser Verhaltensregeln mit den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung haben die Datenschutzbehörden bestätigt. Diese Selbstverpflichtung zum Datenschutz ist branchenweit die erste ihrer Art. Mit unserem Beitritt verpflichten wir uns zu einem umfassenden Datenschutz- und Datensicherheitskonzept. Sie als Kunde können darauf vertrauen, dass die in der Selbstverpflichtung beschriebenen versicherungstypischen Abläufe mit dem Datenschutzrecht übereinstimmen.

Den Text der Datenschutz-Verhaltensregeln finden Sie hier

2. Datenschutzhinweise

Zusätzlich zu den Datenschutz-Verhaltensregeln, denen Sie Informationen zu den versicherungstypischen Datenverarbeitungen entnehmen können, erfüllen wir die uns gesetzlich obliegende Informationspflicht mittels unserer Datenschutzhinweise. Da sich die konkreten Datenverarbeitungen je nach Versicherungssparte, Produkt oder Ihrer Situation als Versicherungsnehmer, versicherte Person oder Geschädigter unterscheiden können, informieren wir an dieser Stelle umfassend. Bei Interesse an detaillierteren Informationen können Sie sich an unser Datenschutz-Team unter den obenstehenden Kontaktdaten wenden.

Unsere Datenschutzhinweise als PDF:

Datenschutzhinweise Leben

Datenschutzhinweise Sach

3. Einwilligungerklärungen

Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes, der Datenschutzgrundverordnung sowie anderer Vorschriften enthalten keine ausreichenden Rechtsgrundlagen für die Verwendung Ihrer Gesundheitsdaten. Ist für die Bearbeitung des Versicherungsantrags, die Risikoeinschätzung oder die Leistungsfallregulierung die Angabe Ihrer Gesundheitsdaten erforderlich, holen wir daher eine Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung von Ihnen ein. Die verwendeten Erklärungen sind mit den Datenschutzaufsichtsbehörden inhaltlich abgestimmt. Sie bieten Ihnen Transparenz über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Die mit den Datenschutzbehörden abgestimmte Erklärung finden Sie hier:

Auszug aus dem Antrag/Vertrag (Lebenprodukte ohne Gesundheitsfragen)

Auszug aus dem Antrag/Vertrag (Lebenprodukte mit Gesundheitsfragen)

Auszug aus dem Antrag/Vertrag (Unfallprodukte)

4. Übersicht der Dienstleister

Bestimmte Aufgaben im Zusammenhang mit dem Versicherungsverhältnis führen wir nicht selbst durch, sondern beauftragen damit einen Dienstleister. Je nach Art der Aufgabenübertragung kann es erforderlich sein, auch Ihre Gesundheitsdaten an einen Dienstleister weiterzugeben. In der Dienstleisterliste machen wir transparent, für welche Aufgaben wir Dienstleister einschalten.

Die aktuelle Liste der Dienstleister sowie unserer Unternehmen, die an gemeinsamen Datenverarbeitungen teilnehmen, finden Sie hier.

5. Hinweis- und Informationssystem

Wir nutzen das Hinweis- und Informationssystem, ein nach den datenschutzrechtlichen Maßgaben ausgestaltetes System der deutschen Versicherungswirtschaft zur Unterstützung der Risikoprüfung und Vermeidung von Versicherungsmissbrauch.

Datenschutzhinweise der informa HIS GmbH

6. Rückversicherer

Bestimmte von uns übernommene Risiken versichern wir bei speziellen Versicherungsunternehmen (Rückversicherer). Dafür kann es erforderlich sein, Ihre Vertrags- und ggf. Schadendaten an einen Rückversicherer zu übermitteln, damit dieser sich ein eigenes Bild über das Risiko oder den Versicherungsfall machen kann. Darüber hinaus ist es möglich, dass der Rückversicherer unser Unternehmen aufgrund seiner besonderen Sachkunde bei der Risiko- oder Leistungsprüfung sowie bei der Bewertung von Verfahrensabläufen unterstützt. Aktuell übermitteln wir Ihre Daten an den Rückversicherer nur im Rahmen einer Lebens- oder Sachversicherung, soweit dies für die Erfüllung des Versicherungsvertrages erforderlich ist bzw. im zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlichen Umfang.

Nähere Informationen zu den eingesetzten Rückversicherern im Bereich der Lebensversicherungen erhalten Sie auf den entsprechenden Internetseiten der jeweiligen Rückversicherer, die wir hier einzeln aufgelistet haben.

E+S Rückversicherung AG

https://www.es-rueck.de/datenschutz-es

General Reinsurance AG

de.genre.com/Datenschutz/HinweiseArt14DSGVO/ 

Nähere Informationen zu den eingesetzten Rückversicherern im Bereich der Sachversicherungen erhalten Sie auf den entsprechenden Internetseiten der jeweiligen Rückversicherer, die wir hier einzeln aufgelistet haben.

E+S Rückversicherung AG

https://www.es-rueck.de/datenschutz-es​

Barmenia (Johanniter-Unfall-Hilfe)

http://www.barmenia.de/de/datenschutz.xhtml

CG Car-Garantie Versicherungs-AG

www.cargarantie.com/datenschutz

7. Datenübermittlung in ein Drittland

Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)  übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften, EU-Standardvertragsklauseln oder – im Falle von Empfängern in den USA – die Einhaltung der Prinzipien des sog. "EU-US Privacy Shield") vorhanden sind.

Grundsätzliche Informationen zu den EU Standardvertragsklauseln finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_en, weitere Informationen zu den Teilnehmern des EU-US Privacy Shield finden Sie zudem unter www.privacyshield.gov/list. Detaillierte Informationen dazu sowie über das Datenschutzniveau bei unseren Dienstleistern in Drittländern können Sie unter den oben genannten Kontaktinformationen anfordern.

8. Bonitätsauskünfte

Soweit es zur Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendig ist, fragen wir bei einer Auskunftei Informationen zur Beurteilung Ihres allgemeinen Zahlungsverhaltens ab. Mit dem hier aufgeführten Dienstleister arbeiten wir zusammen.